Kundenprojekte

Neugestaltung Standmontage

Ziele des Projektes:
Steigerung Liefertermintreue
Reduktion der Durchlaufzeit in der Montage auf 5 Tage je Getriebe
Steigerung der Effizienz (Produktivität) um 30%
Steigerung der Montagekapazität um 30-40% bei gleichbleibender Fläche

Wie haben wir’s gemacht:
Schaffung eines gemeinsamen Zielbildes => Motivation durch Erkennen des Nutzens
Segmentierung des Produktportfolios
Standardisierung des Montageablaufes mit dem Fokus Durchlaufzeit
Konstruktive Anpassungen der Produkte nach montagegerechten Gesichtspunkten und Implementierung von Konstruktionsstandards
Fokus auf Auftragsklarheit bei Montagestart
Taggenaue und transparente Planung der Montageplätze
Implementierung einer Frozen Zone
Implementierung des Lean-Mindsets
Schulung und Coaching der beteiligten Mitarbeiter und Führungskräfte
Neugestaltung des Layouts der Montage
Optimierung der Arbeitsplätze nach der 5S Methode
Optimierung der internen Logistik
Implementierung Kommunikationsroutinen inkl. Shop Floor Management
Implementieren, konsequentes Anwenden und Optimieren der vereinbarten Konzepte

Zeitraum: 2018 - 2019

Ansprechpartner: DI (FH) Harald Schöfberger (Produktionsleiter), DI Andreas Knollmayr

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Digitalisierung Produktions-Standorte

Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses zu Digitalisierung
Definition der Anwendungsfälle im erweiterten Projektteam
Analyse des IST – Reifegrades durch Interview der Schlüsselpersonen und Abgleich mit Referenztabellen
Festlegung der Zielwerte zur mittelfristigen Digitalen Reife (SOLL Reifegrad) gemeinsam mit den Verantwortlichen
Aufzeigen von Potentialen und Handlungsfeldern zur Erreichung des SOLL Reifegrades
Gemeinsames Committment zum Zielbild und zur Umsetzung  erster Maßnahmen

Zeitraum:
September – November 19

Ansprechpartner: Siegfried Mrschtik-Gebetsroither (Leiter Produktion und Logistik), Thomas Riedler (Projektleiter), Andreas Knollmayr

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Download: Digitalisierung Produktions-Standorte

Optimierung Supply Chain Management

Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses
Definition und Priorisierung von Zielen und Aufgaben
Neuregelung von Verantwortungen
Prozessoptimierung (Planung, Make-or-Buy, Multi Sourcing, Lager, etc.)
Verbesserung des Bestandsmanagements
Erhöhung der Versorgungssicherheit

Zeitraum: November 2018 – Oktober 2019

Ansprechpartner: Peter Knoll (Geschäftsführer), Martin Rausch (Geschäftsführer), Jan Häupler

Turnaround SWARCO VESTGLAS

Turnaround des Produktionsstandorts als Interim-Geschäftsführer
Stabilisierung der Krisenfelder
Gemeinsame Erarbeitung einer Vision für den Standort
Vorantreiben der Modernisierung des Standortes
Klärung der Strukturen und Verantwortlichkeiten
Herstellung von Kostentransparenz
Effizienzsteigerung durch Verbesserung der Produktions- und Logistikprozesse
Erweiterung des Kennzahlensystems
Erarbeitung eines Personalplans und Beginn der Umsetzung
Einleiten eines Kulturwandels zur Erhöhung der Eigenverantwortung
Schaffen einer Vertrauensbasis zu den Mitarbeitern
Vorbereitendes Coaching des zukünftigen Geschäftsführers

Zeitraum: November 2017 – Dezember 2018

Ansprechpartner: Peter Tomazic und Harald Mosböck (Leitung RMS Division Europa),
Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Download: Turnaround SWARCO VESTGLAS

Go-Live Fließmontage

Konkretisierung der Ziele mit allen Beteiligten
Definition von Kriterien und Spielregeln für den reibungslosen Echtbetrieb
Gemeinsame Durchführung einer Risikoanalyse und Definition von Vorkehrungen
Motivation und Schulung der beteiligten Mitarbeiter für Lean-Management durch den Praxisworkshop Fließmontage
Arbeitsplatzgestaltung nach den Lean Grundsätzen (5S, 7V) gemeinsam mit den Mitarbeitern
Definition Prozess Serienüberleitung in Abstimmung mit den Sparten
Sensibilisierung der vor- und nachgelagerten Abteilungen um weitergehende Optimierungen vorzubereiten
Coaching der Führungskräfte und Mitarbeiter im Zuge des Go Live und beim Umgang mit auftretenden Störungen
Implementieren, konsequentes Anwenden und Optimieren der vereinbarten Konzepte

Zeitraum: 2017

Ansprechpartner: Harald Schöfberger (Produktionsleiter), Andreas Knollmayr und Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Werkserweiterung Tiefkühllager

Steuerung des Werkserweiterungsprozesses sowie inhaltlicher Lead 
in der Prozessoptimierung
Klärung der Planungsprämissen und Zielkonkretisierung
Berücksichtigung von Aspekten einer atmenden Fabrik
3D Modell Planung und Konzipierung der Lagerstruktur und -prozesse
Reorganisation der Tiefkühllogistik intern & extern
Räumliche und prozesstechnische Integration der Außenläger
Systemische Prozessgestaltung
Wertstromanalyse über den gesamten Logistikprozess
Identifizierung und Reduktion von Verschwendung im Ausmaß 
von 17% im Kommissionierprozess
Executive Coaching
Reporting an die Geschäftsführung

Zeitraum: 2015 - 2017

Ansprechpartner: Thomas Handl (Projektleiter), Christopher Lill und Wolfgang Waldhäusl

Fabrikplanung Schweißbrennerfertigung

Gemeinsame Zieldefinition, Ausrichtung des Teams
IST-Analyse der Produkte, Flächen und Prozesse
Definition der Planungsprämissen und Durchführung einer Sensitivitätsanalyse
Prozessorientierte Segmentierung der Fabrik
Entwicklung der optimalen SOLL-Wertströme pro Segment
Erarbeitung von Ideal-Layout Varianten, Entscheidung und Überführung ins Real-Layout
Erstellung Masterplan als Basis für die Entwurfsplanung des Generalplaners
Coaching, Sparring, fachliche Begleitung des Projektleiters bzw. erweiterten Projektteams

Zeitraum: 2016 - 2017

Ansprechpartner: Thomas Herndler (Geschäftsführer), Daniel Eckerstorfer (Projektleiter), Andreas Knollmayr, Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Global Production

Reorganisation des globalen Produktionsnetzwerks
Festlegen der globalen Ziele, Strategien und Anforderungen
Erarbeitung von 2-3 Netzwerkszenarien
Bewertung und Entscheidung

Zeitraum: Oktober 2016 – Dezember 2016

Ansprechpartner: Harald Kothbauer (Leiter Produktion), Jan Häupler

Fabrikplanung TGW Mechanics

Leitung des Projektteams (Terminplanung, Steuerung der Arbeitsgruppen, Reporting an den Auftraggeber, Projektdokumentation)
Ausrichtung des Teams (Gemeinsame Zieldefinition, Definition der Planungsprämissen)
IST – Analyse (Flächen, Grobe Prozesse, Material- und Informationsfluss, etc.)
Grobe Idealplanung auf der „grünen Wiese“ und Überführen ins Reallayout
Sensitivitätsanalyse und Vergleichsrechnung der verschiedenen Varianten
Bewertung der Varianten und Empfehlung des Szenarios zur Absiedlung
Detailanalyse (Ist-Wertströme) und Konzeption der Soll-Wertströme (Optimierung von Durchlaufzeiten und Beständen)
Erstellung eines Logistikkonzepts (interne und externe Logistik)
Flächendimensionierung der Teilsysteme und Zusammenführen auf ein Gesamtlayout
Abstimmung des Masterplans mit dem Generalplaner als Basis für die Erstellung des Einreichplans

Zeitraum: September 2015 - März 2016

Ansprechpartner: Peter Knoll (Geschäftsführer), Johann Steinkellner (Geschäftsführer), Andreas Knollmayr, Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Lean Assessment

Grundlagenschulung Lean Production
Zielklärung und Zielabstimmung im Führungskreis
Projektaufbau und Projektorganisation
Inhouse Simulationsworkshop im Kernteam zur Bewusstseinsbildung
Exemplarische SMED Rüstoptimierung
Bewertung des Lean Status und der Lean Ziele in den Dimensionen SMED, TPM, TQM

Zeitraum: November 2016

Ansprechpartner: Martin Höffinger (COO), Harald Schmid (Produktionsleiter), Monika Antoniadis, Christopher Lill, Wolfgang Waldhäusl

Einführung Lean Administration & Teamentwicklung

Zielklärung und Zielabstimmung im Führungskreis
Einführung ausgewählter Lean Administration Tools,
z.B. Wertstromanalyse, Wertstromdesign, 5S, Whiteboardmeetings
Schulung und Coaching ausgewählter Schlüsselpersonen
Controlling Projektfortschritt

Zeitraum: September 2015 – März 2016

Ansprechpartner: Sybille Gober (Projektleiterin), Peter Wimmer (Country Manager Austria), Wolfgang Waldhäusl

Produktionsoptimierung

Optimierung Produktionsbereich
ReTeaming im Führungsteam von Produktion und produktionsnahen Bereichen
Konzeption und Umsetzung von Lean Management Initiativen
Schulung Kernteam und Projektmitarbeiter

Zeitraum: 2014 - 2016

Ansprechpartner: Anton Walser (Geschäftsführer), Andreas Knollmayr und Wolfgang Waldhäusl

Optimierung Dünnblechfertigung

Neugestaltung des Hallenlayouts zur Platzeinsparung
Vermeidung von Verschwendung durch Einführung von Lean Management
Reduktion von Beständen und Durchlaufzeiten
Erhöhung der internen Termintreue

Ergebnisse im Pilotbereich:
Bestandsreduktion um mehr als 50 %
Erhöhung der internen Termintreue auf 80 % (+/- 1 Tag)

Zeitraum: Jänner 2015 – September 2015

Ansprechpartner: Hans-Jörg Holleis (Geschäftsführer), Benedikt Reithofer (Geschäftsführer), Jan Häupler und Wolfgang Waldhäusl

Einführung Lean Management

Zielklärung und Zielabstimmung im Führungskreis
Projektaufbau und Projektorganisation
Schulung der Schlüsselpersonen
Inhouse Simulationsworkshops zur Bewusstseinsbildung
Controlling Projektfortschritt

Ergebnisse: Bestandsreduktion in der Pilotlinie um 66%

Ansprechpartner: Ingo Mayr (Produktionsleiter), Andreas Thrainer (Projektleiter), Jan Häupler, Christopher Lill, Wolfgang Waldhäusl

Projektreview anhand systemischer Methoden

Sichtbarmachung von bis dato nicht wahrgenommenen Bedenken und Hemmnissen durch Arbeit im Raum anhand einer systemischen Skalenfrage
Differenzierte Erarbeitung der Aspekte zu Nutzen und Kommunikation anhand von Szenarientechniken

Ansprechpartner: Thomas Herndler (Mitglied der Geschäftsleitung), Hannes Grammerstätter (Projektleiter), Andreas Knollmayr

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Kulturveränderung

Arbeit an den Systemprinzipien und Heilung von Verletzungen aus der Vergangenheit
Wiederherstellung des Vertrauens zwischen Mitarbeitern und Führungskräften
Anpassung der Konzern-Leitwerte an die lokalen Gegebenheiten
Teamausrichtung und Umsetzung konkreter Maßnahmen

Ansprechpartner: Harald Oberscheider (Werksleiter), Achim Nolle (Vertriebsleiter), Jan Häupler

Personalentwicklung

Grundlagen erfolgreichen Verkaufens praktisch erlernen
Praxisworkshop „Administrative Exzellenz“: Simulation von Prozessverbesserungen im Team aktiv gestalten

Ansprechpartner: Heidemarie Pichler (Personalentwicklung und Betriebliche Gesundheitsförderung), Jan Häupler, Hannes Pimingstorfer, Wolfgang Waldhäusl

Teamentwicklung Produktion

ReTeaming der Produktionsabteilung in Kooperation mit Loos & Partner
Neuausrichtung in den Dimensionen Planung, Führung, Feedback und Kommunikation
Bottom-Up Umsetzung und Stärkung der Eigenverantwortung

Ansprechpartner: Arno Reisch (Geschäftsführer), Reinhard Decker, Wolfgang Waldhäusl

Führungskräfteentwicklung

Einzel-Coaching und -Training des Einkaufsleiters

Ansprechpartner: Monika Glaser (Personalleiterin), Jan Häupler

Post-Merger Integration, Einführung Projektmanagement

Begleitung der ersten Integrationsschritte von Bosio d.o.o. in die Aichelin-Gruppe (Erarbeitung der Meilensteine im Führungsteam, Umsetzung Quick Wins)
Einführung Projektmanagement (Anpassung der Aichelin Projektmanagement-Richtlinien an die lokalen Gegebenheiten, Schulung der Projektleiter)
Teamentwicklung im Führungsteam von Bosio d.o.o.
Coaching des Integrations-Managers der Aichelin Holding

Ansprechpartner: Peter Schobesberger (Geschäftsführer), Jan Häupler, Wolfgang Waldhäusl