Kundenprojekte

Werkserweiterung Tiefkühllager

Steuerung des Werkserweiterungsprozesses sowie inhaltlicher Lead 
in der Prozessoptimierung
Klärung der Planungsprämissen und Zielkonkretisierung
Berücksichtigung von Aspekten einer atmenden Fabrik
3D Modell Planung und Konzipierung der Lagerstruktur und -prozesse
Reorganisation der Tiefkühllogistik intern & extern
Räumliche und prozesstechnische Integration der Außenläger
Systemische Prozessgestaltung
Wertstromanalyse über den gesamten Logistikprozess
Identifizierung und Reduktion von Verschwendung im Ausmaß 
von 17% im Kommissionierprozess
Executive Coaching
Reporting an die Geschäftsführung

Zeitraum: 2015 -

Ansprechpartner: Thomas Handl (Projektleiter), Christopher Lill und Wolfgang Waldhäusl

Fabrikplanung Schweißbrennerfertigung

Gemeinsame Zieldefinition, Ausrichtung des Teams
IST-Analyse der Produkte, Flächen und Prozesse
Definition der Planungsprämissen und Durchführung einer Sensitivitätsanalyse
Prozessorientierte Segmentierung der Fabrik
Entwicklung der optimalen SOLL-Wertströme pro Segment
Erarbeitung von Ideal-Layout Varianten, Entscheidung und Überführung ins Real-Layout
Erstellung Masterplan als Basis für die Entwurfsplanung des Generalplaners
Coaching, Sparring, fachliche Begleitung des Projektleiters bzw. erweiterten Projektteams

Zeitraum: 2016 -  

Ansprechpartner: Thomas Herndler (Geschäftsführer), Daniel Eckerstorfer (Projektleiter), Andreas Knollmayr, Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Projektreview anhand systemischer Methoden

Sichtbarmachung von bis dato nicht wahrgenommenen Bedenken und Hemmnissen durch Arbeit im Raum anhand einer systemischen Skalenfrage
Differenzierte Erarbeitung der Aspekte zu Nutzen und Kommunikation anhand von Szenarientechniken

Zeitraum: Juli 2014 – April 2015

Ansprechpartner: Thomas Herndler (Mitglied der Geschäftsleitung), Hannes Grammerstätter (Projektleiter), Andreas Knollmayr

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Produktionsoptimierung

Optimierung Produktionsbereich
ReTeaming im Führungsteam von Produktion und produktionsnahen Bereichen
Konzeption und Umsetzung von Lean Management Initiativen
Schulung Kernteam und Projektmitarbeiter

Zeitraum: 2014 -

Ansprechpartner: Anton Walser (Geschäftsführer), Andreas Knollmayr und Wolfgang Waldhäusl

Global Production

Reorganisation des globalen Produktionsnetzwerks
Festlegen der globalen Ziele, Strategien und Anforderungen
Erarbeitung von 2-3 Netzwerkszenarien
Bewertung und Entscheidung

Zeitraum: Oktober 2016 – Dezember 2016

Ansprechpartner: Harald Kothbauer (Leiter Produktion), Jan Häupler

Vorprojekt Fabrikplanung TGW Mechanics

Ausrichtung des Teams (Gemeinsame Zieldefinition, Definition der Planungsprämissen)
IST – Analyse (Flächen, Grobe Prozesse, Material- und Informationsfluss, etc.)
Grobe Idealplanung auf der „grünen Wiese“ und Überführen ins Reallayout
Sensitivitätsanalyse und Vergleichsrechnung der verschiedenen Varianten
Bewertung der Varianten und Empfehlung des Szenarios zur Absiedlung

Zeitraum: September 2015 - Dezember 2015

Ansprechpartner: Peter Knoll (Geschäftsführer), Johann Steinkellner (Geschäftsführer), Andreas Knollmayr, Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Projekt Fabrikplanung TGW Mechanics

Detailanalyse (Ist-Wertströme) und Konzeption der Soll-Wertströme (Optimierung von Durchlaufzeiten und Beständen)

Erstellung eines Logistikkonzepts (interne und externe Logistik)
Flächendimensionierung der Teilsysteme und Zusammenführen auf ein Gesamtlayout
Abstimmung des Masterplans mit dem Generalplaner als Basis für die Erstellung des Einreichplans
Leitung des Projektteams (Terminplanung, Steuerung der Arbeitsgruppen, Reporting an den Auftraggeber, Projektdokumentation)

Zeitraum: Jänner 2016 - März 2016

Ansprechpartner: Peter Knoll (Geschäftsführer), Johann Steinkellner (Geschäftsführer), Martin Rausch (Geschäftsführer), Andreas Knollmayr, Jan Häupler

Hier erfahren Sie mehr über diese Erfolgsgeschichte!

Lean Assessment

Grundlagenschulung Lean Production
Zielklärung und Zielabstimmung im Führungskreis
Projektaufbau und Projektorganisation
Inhouse Simulationsworkshop im Kernteam zur Bewusstseinsbildung
Exemplarische SMED Rüstoptimierung
Bewertung des Lean Status und der Lean Ziele in den Dimensionen SMED, TPM, TQM

Zeitraum: November 2016

Ansprechpartner: Martin Höffinger (COO), Harald Schmid (Produktionsleiter), Monika Antoniadis, Christopher Lill, Wolfgang Waldhäusl

Einführung Lean Administration & Teamentwicklung

Zielklärung und Zielabstimmung im Führungskreis
Einführung ausgewählter Lean Administration Tools,
z.B. Wertstromanalyse, Wertstromdesign, 5S, Whiteboardmeetings
Schulung und Coaching ausgewählter Schlüsselpersonen
Controlling Projektfortschritt

Zeitraum: September 2015 – März 2016

Ansprechpartner: Sybille Gober (Projektleiterin), Peter Wimmer (Country Manager Austria), Wolfgang Waldhäusl

Optimierung Dünnblechfertigung

Neugestaltung des Hallenlayouts zur Platzeinsparung
Vermeidung von Verschwendung durch Einführung von Lean Management
Reduktion von Beständen und Durchlaufzeiten
Erhöhung der internen Termintreue

Ergebnisse im Pilotbereich:
Bestandsreduktion um mehr als 50 %
Erhöhung der internen Termintreue auf 80 % (+/- 1 Tag)

Zeitraum: Jänner 2015 – September 2015

Ansprechpartner: Hans-Jörg Holleis (Geschäftsführer), Benedikt Reithofer (Geschäftsführer), Jan Häupler und Wolfgang Waldhäusl

Einführung Lean Management

Zielklärung und Zielabstimmung im Führungskreis
Projektaufbau und Projektorganisation
Schulung der Schlüsselpersonen
Inhouse Simulationsworkshops zur Bewusstseinsbildung
Controlling Projektfortschritt

Ergebnisse: Bestandsreduktion in der Pilotlinie um 66%

Zeitraum: Februar 2014 – September 2015

Ansprechpartner: Ingo Mayr (Produktionsleiter), Andreas Thrainer (Projektleiter), Jan Häupler, Christopher Lill, Wolfgang Waldhäusl

Kulturveränderung

Arbeit an den Systemprinzipien und Heilung von Verletzungen aus der Vergangenheit
Wiederherstellung des Vertrauens zwischen Mitarbeitern und Führungskräften
Anpassung der Konzern-Leitwerte an die lokalen Gegebenheiten
Teamausrichtung und Umsetzung konkreter Maßnahmen

Ansprechpartner: Harald Oberscheider (Werksleiter), Achim Nolle (Vertriebsleiter), Jan Häupler

Personalentwicklung

Grundlagen erfolgreichen Verkaufens praktisch erlernen
Praxisworkshop „Administrative Exzellenz“: Simulation von Prozessverbesserungen im Team aktiv gestalten

Ansprechpartner: Heidemarie Pichler (Personalentwicklung und Betriebliche Gesundheitsförderung), Jan Häupler, Hannes Pimingstorfer, Wolfgang Waldhäusl

Teamentwicklung Produktion

ReTeaming der Produktionsabteilung in Kooperation mit Loos & Partner
Neuausrichtung in den Dimensionen Planung, Führung, Feedback und Kommunikation
Bottom-Up Umsetzung und Stärkung der Eigenverantwortung

Ansprechpartner: Arno Reisch (Geschäftsführer), Reinhard Decker, Wolfgang Waldhäusl

Führungskräfteentwicklung

Einzel-Coaching und -Training des Einkaufsleiters

Ansprechpartner: Monika Glaser (Personalleiterin), Jan Häupler

Post-Merger Integration, Einführung Projektmanagement

Begleitung der ersten Integrationsschritte von Bosio d.o.o. in die Aichelin-Gruppe (Erarbeitung der Meilensteine im Führungsteam, Umsetzung Quick Wins)
Einführung Projektmanagement (Anpassung der Aichelin Projektmanagement-Richtlinien an die lokalen Gegebenheiten, Schulung der Projektleiter)
Teamentwicklung im Führungsteam von Bosio d.o.o.
Coaching des Integrations-Managers der Aichelin Holding

Ansprechpartner: Peter Schobesberger (Geschäftsführer), Jan Häupler, Wolfgang Waldhäusl

Reorganisation der Auftragsabwicklung, Werksneuplanung

Werksplanung „grüne Wiese“ mit Reorganisation von Planung und Abwicklung
Steuerungssystematik mit Sequenzstabilität, Montageversorgung, Auftragsabwicklung
Führungskräfte – Entwicklungsprogramm (Kommunikation, Führung, Konfliktverhalten)
Optimierung von Qualität, Termintreue, Produktivität, Organisation und MA-Zufriedenheit
Optimierung der Abwicklung an mehreren Standorten in Österreich und CEE

Ansprechpartner: Johannes Mahringer (Geschäftsführer), Andreas Knollmayr, Wolfgang Waldhäusl

Business Development Österreich und CEE

Markt- und Kundenanalyse der Märkte
Optimierung der Vertriebsplanung und -steuerung (maximale Selbststeuerung, Transparenz und Klarheit der relevanten Kennzahlen)
Optimierung der Geschäftsprozesse im Innen- und Außendienst
Teamausrichtung zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen

Ergebnisse:

Jährliche Umsatzsteigerung von 10% im ersten Jahr
Jährliche Umsatzsteigerung von bis zu 30 % in einzelnen Produktsegmenten
Steigerung der Deckungsbeiträge in mehreren Einzelsegmenten

Ansprechpartner: Albert Winter (Vertriebsleiter),  Jan Häupler

Fabrikplanung („Grüne Wiese“)

Neugestaltung des globalen Produktionsnetzwerks
Analyse von Kundenanforderungen, Organisationen, Prozessen, Wertschöpfungstiefe und Technologien
Erarbeitung idealer Fertigungsprozesse
Werksplanung „Grüne Wiese“ am Standort Lüdenscheid, DE
Leitung des standortübergreifenden Planungsprojekts
Ausarbeitung und Bewertung verschiedener Szenarien und Empfehlung an die GF

Ansprechpartner: Christoph Ehrlich (Geschäftsführer), Jan Häupler

Sanierung des österreichischen Standortes

Rückverlagerung der Vertriebs- und Produktionsniederlassungen in CEE nach Österreich und Reorganisation im Zuge der Wirtschaftskrise
Erarbeitung und Umsetzung der Standortstrategie mit den Schwerpunkten Marketing-, Prozess-, Kosten- und Personalmanagement (v.a. Führungskräfteentwicklung)
Optimierung der Prozesse (Lean Management in Produktion, Lager und Vertrieb) und dadurch Erhöhung der Produktivität um 20 %

Ansprechpartner: Christoph Ehrlich (Geschäftsführer), Jan Häupler, Wolfgang Waldhäusl

Neuausrichtung der Fertigung

Optimierung der Serien- und Sonderfertigung, Reorganisation der Zulieferprozesse
Optimierung der Fertigungszellen und der Gesamtauftragsabwicklung über mehrere Werke
Coaching der Führungskräfte
Produktivitätssteigerung: 84 %
Senkung Bestand: 40 %
Senkung Reichweite: 50 %

Ansprechpartner: Siegfried Höller (Geschäftsführer), Wolfgang Waldhäusl

Prozessneugestaltung der Auftragsabwicklung

Gestaltung von Montagereihenfolgen (Perlenketten)
Prozessgestaltung für Montage, Logistik, Materialwirtschaft - Standards zur Materialversorgung (z.B. Kanban)
Rückstandsabbau von 180 auf 10 Aufträge
Reduktion der Fehlteile um 95%
Senkung des Umlaufbestandes von 428 auf 100 Fahrzeuge

Ansprechpartner: Norbert Kaliba (Werksleiter), Wolfgang Waldhäusl

Neuausrichtung des Cost Centers Fertigung

Steigerung des Durchsatzes um 70 % durch Neuorganisation des Bereichs
Steigerung der Produktivität um mehr als 20 % durch Einführung von Lean Management in Fertigung und Montage
Reduktion der Nachlieferungen auf die Baustelle um 10 % pro Jahr
Einführung eines Lieferantenmanagementsystems mit Rahmenverträgen und Lieferantenentwicklungsprogrammen in CEE

Ansprechpartner: Peter Schobesberger (Geschäftsführer),  Jan Häupler

SAP Implementierung

Leitung des Teilprojekts Produktion
Optimierung der Auftragsabwicklungsprozesse
Training der Key User und Endanwender
Gestaltung der Schulungsunterlagen
Rollout Leitung am Standort Bürs

Ansprechpartner: Wolfgang Vogrin (Vorstand), Wolfgang Waldhäusl

Aufbau Konzernlogistik

Optimierung der werksübergreifenden Logistik für die Standorte FL, A, DE, IT, USA
Senkung Bestand der Läger: 25%
Senkung Reichweite: 30%
Optimierung der Abwicklungsprozesse (interne Kommunikation, Zoll, Logistikdienstleister)

Ansprechpartner: Wolfgang Vogrin (Vorstand), Wolfgang Waldhäusl

Projekt Fertigungssteuerung

Fertigungssegmentierung und Reorganisation der Fertigungssteuerung in Serienfertigung und Sonderfertigung
Ausbildung der Führungskräfte in der Produktion
Produktivitätssteigerung 45%
Liefertermintreue 100%
Lieferant des Jahres bei Palfinger AG

Ansprechpartner: Helga Stadler (Geschäftsführerin), Wolfgang Waldhäusl